Blumenkohlreis mit Gemüse vegan - gedämpft in der Miji Cookingbox - schnelle, leichte Küche für Büro oder unterweges - Rezept von vegane Campingkueche
Blumenkohlreis mit Gemüse – asiatisch & low carb to go
24/01/2021
vegane, gefüllte Zucchini mit Reis und Tomaten-Paprika-Salat - leichhtes Gericht für Büro, Home-Office oder unterwegs - von vegane Campingküche für alle, die gerne gesund und vegan essen möchten
Gefüllte Zucchini aus der Cookingbox
09/02/2021

Veganer Couscous-Salat – mein Power-Paket für den Winter! Mit allem was der Körper braucht. Deshalb darf der Salat auch ganz oft mit ins Büro. Aber natürlich ist er auch auf Tour ein toller Begleiter.

Denn mein veganer Couscous-Salat hat es ganz schön in sich: Vollkorn-Couscous, veganer Hirtenkäse, knackige Walnüsse, viel frisches Gemüse und eine große Portion Granatapfel-Kerne für die Extra-Portion Vitamin C. – Mit diesem schnellen Salat werdet ihr nicht nur ordentlich satt, sondern Ihr versorgt den Körper auch mit vielen essentiellen Nährstoffen. Ich versuche alle meine Mahlzeiten vollwertig zu gestalten und esse sehr gern Salate. Denn so profitiere ich von wertvollen Nährstoffen und Vitaminen, bekomme aber auch genügend Kohlenhydrate, Fette und Proteine. Dieser vegane Couscous-Salat im Winterstyle ist allerdings eher zufällig entstanden – ich habe ihn einfach aus Resten (neudeutsch: leftovers) gezaubert.

Das Resultat wurde spontan Freunden vorgesetzt. Und die waren so begeistert, dass ich Euch dieses Rezept nicht vorenthalten möchte. Ich hoffe deshalb inständig, der Salat schmeckt Euch so gut wie unseren lieben Freunden. Ein weiterer Grund für die Rezept-Entwicklung: Ich bin seit diesem Jahr wieder voll berufstätig und plane meine Mahlzeiten in Zeiten von Corona. Wie ihr wisst, ist mir eine gesunde und tierleidfreie Ernährung einfach wahnsinnig wichtig und ich möchte auch unter der Woche gesund vegan essen. In Zeiten von geschlossenen Kantinen, verwaisten Food-Trucks und eingeschränktem Lieferangebot ist das natürlich nicht einfach.

veganer Couscous-Salat – gesund vegan essen während Home-Office-Zeiten

Unter der Rubrik „to go“ findet Ihr künftig noch mehr gesunde Rezepte zum Mitnehmen: fürs Büro, die nächste Wandertour oder eben den Camping-Urlaub. Meine Prämisse ist es, stets ohne viel Aufwand und mit wenig Equipment leckere, gesunde, vegane Gerichte zu kochen. Und vor allem jetzt – zu Homeoffice-Zeiten – ist es total wichtig, dass wir uns gesund und lecker ernähren. Und zwar ohne Küchen, die aussehen wie nach Explosionen oder stundenlangem am Herd stehen. Deshalb habe ich beschlossen, eine kleine Reihe von Gerichten zu entwickeln, die Ihr super leicht zuhause vor- oder zubereiten könnt.

veganer Couscous-Salat mit Feta, Walnüssen und Granatapfel an Tahini-Dressing

Für dieses Vorhaben, habe ich mir sogar einen ganz neuen Begleiter ins Haus geholt. Und der hat mich schon nach den ersten Kochversuchen total überzeugt: die Miji Cookingbox (unbezahlte Erwähnung/Werbung). Das ist ein mobiles Dampfgargerät, das gleichzeitig als Lunchbox dient. In der Box kann man mühelos Gemüse, Reis und viele andere Zutaten dampfgaren. Das ist auch so gesund, weil man kein extra Fett für die Zubereitung benötigt. Zuhause füllt man die Box einfach mit Gemüse & Co, trägt sie entspannt ins Büro, die Werkstatt oder wohin auch immer. Dort angekommen steckt man das stylische Gerät kurz an die Steckdose et voila: In circa 20 Minuten steht ein frisches, warmes und selbstgekochtes Gericht auf dem Büro-Tisch. Ich freue mich sehr, dass ich für die Cookingbox derzeit ein paar Gerichte kreieren darf und werde Euch die Box wahrscheinlich noch einmal in einem separaten Artikel vorstellen. Doch nun zurück zum

veganen Couscous-Salat

Hier das Rezept mit Equipment, Zutaten und Zubereitung auf einen Blick

veganer Couscous-Salat mit Feta, Granatapfel und Walnüssen - Winterlicher Salat schnell gemacht

veganer Couscous-Salat mit „Feta“, Walnüssen und Granatapfel

Denise
winterlicher Salat mit allem was es für eine gesunde Ernährung braucht. Schnell zubereitet und super lecker.
Vorbereitungszeit 8 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Salat
Portionen 1

Equipment

  • Topf (oder Mijji-Cooking-Box)
  • Wasserkocher (nicht bei Cooking-Box erforderlich)
  • Schneidebrett
  • Messer, Löffel
  • große Schüssel für Salat
  • kleiner Topf oder Schüssel für Couscous (nicht bei Cooking-Box)

Zutaten
  

  • 1 Tasse Couscous Vollkorn
  • 2 EL Olivenöl Extra Nativ
  • 1 Karotte fein gewürfelt
  • 1 Spitzpaprika fein gewürfelt
  • 1 Handvoll Brokkoli-Röschen fein geschnitten
  • 6 Stück Cocktailtomaten halbiert
  • 1 Stück Gurke entkernt und fein gewürfelt, Stückgröße circa 5 Zentimeter
  • 1 EL Walnüsse grob gehackt
  • 2 EL Granatapfelkerne
  • 3-4 EL veganer Feta ich benutzte Bedda (Link unten in den Tipps)
  • 1 Zitrone den Saft auspressen
  • 1 TL Tahini (Sesammus)
  • Minze und Petersilie nach Belieben frisch gehackt
  • Salz, Pfeffer nach Belieben
  • 1 Frühlingszwiebel fein geschnitten

Anleitungen
 

Zubereitung veganer Couscous-Salat mit Feta, Walnüssen und Granatapfel

  • Couscous nach Packungsanleitung zubereiten (circa 1 Tasse Couscous mit 1,5 Tassen kochendem Wasser übergießen, eine Prise Salz hinzufügen und einem 1 EL Olivenöl dazugeben – 10 Minuten bei geschlossenem Deckel ziehen lassen, danach mit Gabel auflockern)
  • Brokkoli und Karotte kurz in kochendem Wasser garen. Das Gemüse darf ruhig noch etwas knackig sein – abgießen und kurz beiseite stellen
  • Paprika und Gurke entkernen, danach in feine Würfel schneiden,
    Tomaten halbieren
  • Tahini mit Zitronensaft, 1 EL Olivenöl und Gewürzen vermengen bis das Mus gut aufgelöst ist und alles eine homogene Sauce bildet. Nach Bedarf nochmal abschmecken
  • Walnüsse hacken, Petersilie, Frühlingszwiebel und Minze nach Bedarf bereitstellen
  • Couscous mit Gemüse vermengen, Dressing darüber geben und alles gut miteinander vermischen. Nach Belieben nochmals abschmecken. Anschließen mit veganem "Feta", Walnüssen, Kräutern, Granatapfel und Frühlingszwiebel toppen.

Notizen

veganen Feta gibt es mittlerweile sogar in größeren Supermärkten. Ich bevorzuge und benutze am liebesten den Kräuter-Hirte von Bedda
 
Für die Zubereitung in der Cooking-Box den Couscous mit zwei Schälchen Wasser in die untere Schale geben. Box mit einer Schale Wasser füllen. Gemüse in die zwei oberen Schälchen geben und insgesamt ein Schälchen Wasser auf beide verteilen. Cooking-Box anstellen und warten bis sie ausgeht – so leicht geht das 😉 – Gemüse, Nüsse, Feta und Kräuter wie oben beschrieben schnippeln. Dressing zubereiten und dann ebenfalls alle Zutaten miteinander vermengen. Guten Apettit!
Keyword veganer Couscous-Salat, veganer Salat zum Mitnehmen, vollwertiger Couscous-Salat, winterlicher Couscous-Salat
veganer Couscous-Salat Winterstyle: mit Feta, Walnüssen und Granatapfel an frischem Tahini-Dressing - schnell zubereitet, gesund und lecker durch den Winter

Ich hoffe wie immer sehr, dass Euch dieser Salat schmeckt und ihr ein bißchen motiviert werdet. Tut Euch Gutes mit Eurer Ernährung – ganz ohne stundenlanges Kochen. Für viele ist es bestimmt nicht einfach in diesen Zeiten alles unter einen Hut zu bringen. Doch gerade jetzt ist es wichtig, dem Körper und Geist wertvolle Nahrungsmittel mit wichtigen Inhaltsstoffen zur Verfügung zu stellen. Ich esse mittags außerdem überhaupt nicht gerne schwere Kost, weil ich mich danach gleich wieder hinlegen könnte. Der Salat ist auch hier ein echtes Schätzchen. Er schmeckt lecker leicht und die berühmt-berüchtigte Fressnarkose setzt nach dem Verzehr garantiert nicht ein 🙂

Wer gerne Couscous isst, der sollte mal diese weiteren Rezepte probieren: Ein winterlicher Couscous-Salat mit Orange und Fenchel oder mein orientalischer Couscous-Salat mit Granatapfel, Minze und Ras-el-Hanout. Viel Spaß beim Probieren 🙂

Bleibt gesund und munter,

Eure Denise

1 Comment

  1. […] habe ich Euch ja schon zwei Gerichte, vorgestellt, die ich in der Box gekocht habe. Zum einen den Couscous-Salat mit „Feta“ und Walnüssen, zum anderen den Low-Carb-Blumenkohlreis mit asiatischem Gemüse. Und heute wird’s nun […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.