Ofenpaprika mit Couscous-Gemüsefüllung

veganes Schnitzel Wiener Art mit Kartoffelsalat
veganes Schnitzel Wiener Art mit Kartoffel-Gurken-Salat
21/02/2016
Green Smoothie Bowl mit Grünkohl
Green Smoothie Bowl mit Grünkohl und Melone
28/02/2016
alle anzeigen
Ofenpaprika mit Couscous und Gemüsefüllung

Ofenpaprika mit Couscous und Gemüsefüllung

Die Ofenpaprika mit Couscous -Gemüsefüllung ist ein wunderbar leichtes und dennoch herzhaftes Gericht. Dank Thymian, frischer Petersilie und Zitrone fühlte ich mich ein bißchen an den letzten Urlaub am Meer erinnert. Und durch die schnelle Couscous-Füllung war die Ofenparika ein Blitzrezept. Funktioniert im Übrigen auch im Omnia-Backofen.Denn die Füllung aus Kartoffeln, Karotten und Papika wird schon separat vorbereitet und dann nur noch in die Paprika gegeben. Im (Camping)Bachofen braucht die gefüllte Paprika so nicht mehr lange, um ihr herrliches Aroma zu entwickeln.

Werkzeug: Schneidebrett, Messer, Pfanne, Gemüseauflaufform (bei Benutzung im Herd) oder Ominabackofen

Vorbereitungszeit: 15 Minuten Schnippelei

Zubereitung: ca. 40 Minuten (davon 30 im Ofen)

 

Zutaten für 3 Stück

  • 3 große Paprika
  • 3 Schalotten
  • 3 kleine Kartoffeln
  • 3 kleine Karotten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 halbe Dose Kichererbsen
  • 3 kleine Minipaprika
  • 1 Peperoni
  • Saft einer halben Limette
  • 150 Gramm Couscous
  • Salz
  • Pfeffer
  • türkischer Paprika (Pulbiber)
  • 8 Zweige frischer Thymian
  • 2 bis 3 Stängel frische Petersilie
  • schwarze Oliven (je nach Geschmack)
  • Tomatenmark
  • Olivenöl

Los geht’s: In 40 Minuten zur Ofenpaprika mit Couscous-Gemüsefüllung

  1. Campingbackofen oder Auflaufform mit etwas Olivenöl einfetten
  2. Gemüse (Schalotten, Knoblauch, Kartoffeln, Karotten, Mini-Paprika und Peperoni) in sehr kleine Stückchen schneiden
  3. Parallel den Ofen auf 180 Grad vorheizen oder den Campingbackofen nach Anleitung erhitzen
  4. Couscous mit kochender Gemüsebrühe übergiessen (Verhältnis 1:2) und circa 10 Minuten quellen lassen
  5. in der Pfanne Olivenöl erhitzen
  6. Schalotten und Knoblauch in die Pfanne geben und kurz anbraten
  7. restliches Gemüse sowie die Kichererbsen hinzugeben und kurz andünsten (circa 2 bis 3 Minuten)
  8. Tomatenmark hinzugeben und kurz mitanbraten
  9. Mit wenig Gemüsebrühe ablöschen, so dass das Gemüse leicht mit Flüssigkeit bedeckt ist
  10. Alles kurz bei geschlossenem Deckel köcheln lassen
  11. Couscous hinzugeben, Zitronensaft hinzufügen und gut mi Salz, Pfeffer und Paprika (Pulbiber) würzen
  12. Oliven hinzugeben und die frische Petersilie und klein gehackten Thymian unterheben
  13. Oberes Stück der Paprika abschneiden – so dass ein Deckel entsteht
  14. Kerngehäuse aus dem unteren Stück der Paprika entfernen
  15. Couscous-Gemüsefüllung in die Paprika geben und den Deckel aufsetzen
  16. In der Auflaufform oder im Campingbackofen garen bis die Paprika schön weich ist – Tipp: unten in die gefettete Auflaufform etwas Gemüsebrühe geben, damit nicht anbrennt oder zu trocken wird
Ofenpaprika mit Couscousfüllung

Kochen fast in Realtime: Gerade noch im Ofen und jetzt schon hier auf dem Blog – habe gerade den letzten Bissen gegessen und den Artikel mit dieser letzten Bildunterschrift vollendet 😉

Lasst es Euch schmecken,

Eure Denise

Ofenpaprika

 

 

1 Comment

  1. […] hast noch mehr Lust auf gefüllte Paprika? Dann versuch doch mal dieses ähnliche Rezept mit Couscous. Mehr Rezepte für den Omnia Backofen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.