Smoothie-Bowl mit Buchweizen

Zucchini-Nudeln (Zoodles) mit Tahiti-Sauce und gebratenen Kräutersaitlingen
Zucchini-Nudeln mit Tahini-Sauce und gebratenen Pilzen
17/02/2018
Vollkorn-Grießbrei mit karamellisierter Ananas
Vollkorn-Grießbrei mit Ananas
12/03/2018

Hola Ihr Lieben! Heute gibt’s mal wieder ein echtes Power-Frühstück aus der Camping-Schüssel: eine pinke Smoothie-Bowl mit Buchweizen und frischen Früchten. 

Diese vegane Smoothie-Bowl ist nicht nur super lecker und in Nullkommanix gezaubert, sie ist vor allem turbo-gesund! Vegan-Koch Sebastian Copien hat dieses Rezept entwickelt und nennt es im Original nicht ohne Grund Immunbooster Smoothie-Bowl. Denn in diesem Smoothie sind lauter leckere und gesunde Zutaten wie Rote Bete, Orangen, Ingwer und Leinöl. Der Buchweizen macht das Gericht zu einer gesunden und vollwertig veganen Frühstücksalternative. Warum gesund? Weil Veganer vor allem viel vollwertiges Getreide, Hülsenfrüchte sowie Obst und Gemüse essen sollten. Das Leinöl versorgt den Körper außerdem mit wichtigen Omega-3-Fettsäuren und die Rote Bete ist ein wertvoller Eisen- und Kaliumlieferant.

 

smoothie-bowl mit Buchweizen - veganes Fruehstueck

Im Original wird noch Koksöl verwendet auf das ich bewußt verzichtet habe, weil es aus gesättigten Fettsäuren besteht, die ansonsten fast nur in tierischen Produkten vorkommen und die nachweislich zu koronaren Erkrankungen und anderen Krankheiten führen können. Verzichtet habe ich außerdem auf das Meersalz und auf die Sesamsamen (hatte ich nicht dabei). Geschmacklich hat das der Bowl überhaupt keinen Abbruch getan.

Dafür habe ich meine Bowl noch mit einem Löffelchen geschälten Hanfsamen verfeinert, die wertvolle B-Vitamine, Kalium, Eisen, Magnesium und Zink enthalten. Und eine Banane hat sich auch noch in meine Bowl verirrt, das war eigentlich keine Absicht – hat aber wunderbar gepasst.

Smoothie-Bowl mit Buchweizen

Das Rezept ist so simple, das Sebastian Copien ein tolles Video gezaubert hat, dass Ihr Euch hier ansehen könnt. Ich habe den Buchweizen nach dem Einweichen noch kurz in der Pfanne angeröstet – das hat sehr lecker geschmeckt. Man kann den Buchweizen alternativ auch einen Tag früher zubereiten und im Kühlschrank keimen lassen – dadurch entstehen viele neue Nährstoffe, die die Pflanze normalerweise für den Wachstum braucht und die auch dem menschlichen Körper sehr gut tun.

Smoothie-Bowl mit Buchweizen

Aber jetzt genug gequatscht, los geht’s:

Dauer und Equipment

Vorbereitungszeit: 1,5 Stunden Einweichzeit

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Werkzeug: Mixer, Schüssel, Messer, Pfanne, Löffel

 

Smoothie-Bowl mit Buchweizen und Fruechten

Zutaten für 2 Personen Smoothie-Bowl mit Buchweizen

  • circa 100 Gramm Buchweizen (eingeweicht)
  • 1 kleine, gekochte rote Bete
  • 1 Banane
  • 1/2 Apfel
  • 2 Orangen
  • 1 bis 2 Datteln (entsteint)
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Esslöffel Leinsamenöl
  • 1/4 Teelöffel gemahlene Vanille
  • 100 ml Wasser
  • 2 Esslöffel geschälte Hanfsamen
  • frische Früchte nach Belieben z.B. Physalis, Feige, Banane, etc.
  • 1 Handvoll frische Himbeeren (optional)
  • ein paar essbare Blüten (optional)

vegane smoothie-bowl mit Buchweizen - camping-fruehstueck aus dem mixer

 

Und so geht’s: Smoothie-Bowl mit Buchweizen

Vorbereitungen:

  1. Buchweizen in einer Schüssel mit Wasser gut einweichen lassen (mindestens 1,5 Stunden) – danach mehrfach sehr gut spülen bis das Wasser ganz klar ist

Zubereitung Smoothie-Bowl mit Buchweizen

  1. Banane, rote Bete, Orangen, Apfel, Ingwer, Leinöl, Wasser und Datteln in den Mixer geben und zu einer cremigen Masse pürieren
  2. Buchweizen in der Pfanne kurz anrösten (optional), kurz abkühlen lassen und mit dem Vanillepulver mischen
  3. Smoothie-Bowl auf 2 Schüsseln verteilen und Buchweizen hinzugeben
  4. Mit geschälten Hanfsamen, frischen Früchten und Blüten dekorieren

Fertig!

Ich hoffe, es schmeckt Euch. Falls ja, mehr Smoothie-Rezepte findet Ihr in der Kategorie Getränke oder dem Schlagwort Smoothie.  Wie zum Beispiel diese leckere Smoothie-Bowl.

Smoothie Bowl mit Buchweizen und frischen Fruechten

 

Lasst es Euch gut gehen,

Eure Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.