veganes Sandwich mit Pilzen und Mayonniase

vegane gnocchi mit radicchio und pilzen in cremiger sahnesauce - vegan campen mit vegane campingkueche - die website fuer vegan camping
Vegane Gnocchi mit Radicchio und gebratenen Pilzen
28/09/2019

Veganes Sandwich mit Pilzen, Aubergine und Cashew-Mayo – das ist echtes Soulfood. Und es schmeckt deftig-lecker, ist aber trotzdem gesünder als ein konventionelles Sandwich. Warum? Seht selbst….

Denn außer dem Weißbrot stecken wirklich nur gesunde Zutaten in dem veganen Sandwich. Austernpilze, Auberginen, Sprossen, Gurkenscheiben – und selbst die Mayonnaise ist aus gesunden Cashewkernen gemixt. Wer dieses vegane Sandwich verspeist, braucht also kein schlechtes Gewissen zu haben. Ich habe zu dem Sandwich anstatt Pommes im Übrigen noch eine Portion Pimientos (grüne Bratpaprika) serviert. Die waren ebenfalls total lecker und gehen in der Pfanne ganz schnell. Apopos Pfanne: Natürlich ist auch dieses Gericht mit nur einer Pfanne und einem Kocher zubereitet. Wer zuhause kocht oder zwei Herdplatten zur Verfügung hat, kann natürlich die Zutaten auch parallel zubereiten. Dann geht das ganze noch schneller.

veganes Sandwich mit Pilzen und veganer Mayonnaise - leckerer Campingsnack - gesund und deftig lecker

Die veganen Sandwiches sind ein leckerer Snack für zwischendurch oder auch ein leichtes Hauptgericht. Durch das Brot hält das Sättigungsgefühl natürlich nicht so lange an. Wer sich noch mehr Gutes tun möchte, toastet einfach Vollkornbrot (hier in Spanien leider Mangelware) und benutzt dieses anstatt dem wabbeligen Weißbrot 😉 – Das hält länger vor und liefert zudem auch wichtige Nährstoffe.

Das Rezept ist wie immer sehr einfach gehalten und Ihr könnt es Schritt für Schritt ganz einfach nachmachen. Auch bei der Zutatenliste habe ich mich bemüht alles sehr einfach zu halten. Nur bei Gewürzen und anderen geschmacksintensivierenden Zutaten spare ich nicht. 🙂 Wer öfter hier vorbeischaut und auch schon Rezepte von mir nachgekocht hat, wird merken, dass ich oft die selben Zutaten verwende. Und seitdem wir nun schon fast 8 Monate unterwegs sind, ist es für mich sowieso schwierig immer die richtigen Zutaten zu nachzukaufen – weshalb ich derzeit viel improvisieren muss. Auf dem Land ist die Versorgung mit Biomärkten oder veganen Produkten einfach nicht immer gegeben und wir sind viel in abgeschiedenen Regionen wie den Bergen oder irgendwo am Meer oder im Wald unterwegs.

Aber nun genug gequatscht. Hier kommt das Rezept für mein

veganes Sandwich mit Pilzen, Auberginen und Cashew-Mayo

veganes Sandwich

Leckeres Soulfood-Rezept – gesunder und deftiger Campingsnack
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: veganes Sandwich mit Pilzen und Cashew-Mayo
Portionen: 2 Personen
Autor: Denise

Equipment

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Pfanne
  • Mixer
  • Schüssel

Zutaten

  • 250 Gramm Austernpilze in Streifen geschnitten
  • 1 Aubergine groß
  • 12 Scheiben Weißbrot vegan
  • 1 Stück Gurke in Scheiben geschnitten
  • 1 Stück Zitrone gepresst
  • 1 Stück Zwiebel in Scheiben geschnitten
  • 3 Handvoll Sprossen
  • 100 Gramm Cashewkerne
  • 3 EL Pflanzenöl zum Braten und für die Mayo
  • 1 TL Salz oder nach Belieben
  • 1 TL Pfeffer oder nach Belieben
  • 1 TL Gewürzmischung für Steak z.B. von Herbaria Tango Spice
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Rohrzucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Agavensirup

Anleitungen

  • Zur Vorbereitung das Gemüse waschen, Pilze zupfen, Aubergine, Zwiebeln und Gurke in Scheiben schneiden
  • 1 EL Öl in Pfanne erhitzen und zunächst die Austernpilze daran kross anbraten
  • Pilze mit Sojasauce und einem Spritzer Agavensirup ablöschen
  • Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen
  • Auberginen in der Pfanne ebenfalls kross anbraten – mit etwas Olivenöl und der Steak-Gewürzmischung
  • Für die Mayonnaise die Cashewkerne zusammen mit Wasser, Zitronensaft, Knoblauch, Salz und Pfeffer sowie einem EL Olivenöl zu einer cremigen Sauce vermixen
  • Wenn die Auberginen kross angebraten sind, diese ebenfalls aus der Pfanne nehmen
  • Zwiebelscheiben mit Öl anbraten und mit einem Spritzer Agavensirup ablöschen und karamellisieren lassen.
  • Sandwich wie folgt belegen: Gurkenscheiben, Mayonnaise, Auberginenscheiben und Pilzen – oben mit Sprossen belegen und nochmals Mayonnaise darüber träufeln

Notizen

Details und Bestellmöglichkeiten zum Rezept findet Ihr weiter unten im Text. Genau wie Anregungen zu weiteren Rezepten von diesem Blog.
Die Reste der Mayonnaise lassen sich super als Aufstrich oder für das nächste Salat-Dressing benutzen.
veganes Sandwich mit Pilzen und veganer Mayonnaise - leckerer Campingsnack - gesund und deftig lecker

Tipps und weitere Rezepte

Bei Bedarf könnt Ihr dieses vegane Sandwich mit Pommes Frites oder Pimientos de Patron (Bratparika) servieren. 

Die Steak-Gewürzmischung für die Auberginen ist vielseitig z. Bl auch für Eintöpfe etc. verwendbar. Ihr bekommt sie im Biomarkt oder hier

Für die Cashew-Mayo benutzt man am besten einen Hochleistungs-Mixer. Ich schwöre auf den Vitamix, der mich seit 4 Jahren begleitet. 

Noch mehr Lust auf Sandwiches? Dann probiere doch mal dieses mit Räuchertofu  dieses mit Zimtpaprika oder das Eiersalat-Sandwich.

Ich hoffe es schmeckt Euch!

Wie immer freue ich mich sehr über Eure Anregungen und Euer Feedback. Besucht mich auch gerne auf Social Media.

Liebe Grüße

Eure Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.