veganer herbstsalat mit beete, maronen und rothkohl
veganer Herbstsalat mit Beete, Maronen und Rotkohl
28/11/2018
veganer wintersalat mit orangenfilets und fenchel
Veganer Wintersalat mit Couscous, Fenchel und Orangenfilets
28/11/2018

Veganer Quark mit Mango-Püree und frischen Früchten. Der Quark ist roh-vegan und wird mit Cashewkernen hergestellt, die Mango mit etwas Zitrone und Süße püriert. Dazu kommen noch frische Vanille, exotische Früchte, Pistazien und Blüten für die Optik. 

Schnell gemacht und ultra-lecker. Trotzdem braucht es für diesen veganen Quark etwas Geduld. Denn er ist selbst gemacht und braucht mindestens 24 Stunden bis er verarbeitet werden kann.

Veganer Quark mit Mango

Wer nicht so lange warten möchte, dem empfehle ich den veganen Cashew-Quark mit Vanille von Harvest Moon. Bei der Zubereitung des Quarks hab ich die rohköstliche Zubereitungsvariante für mich gefunden. Sie ist sehr einfach und man benötigt lediglich einen Mixer für die Zubereitung.

cashew-vanille-quark, veganer quark mit mango

Dauer und Equipment

Vorbereitungszeit: 24 Stunden

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Werkzeug: 1 Hochleistungsmixer, 1 Schüssel, 1 Messer

 

Zutaten für 4 Portionen veganer Quark mit Mango

  • 200 Gramm Cashewkerne, eingeweicht für 4 Stunden
  • 250 ml Wasser
  • 1 Packung Symbiolact-Pulver Compact
  • 3 -4 frische Mangos
  • Ahorn- oder Agavensirup nach Belieben
  • Zitronensaft nach Belieben
  • 1 Msp Vanillepulver
  • frische Früchte wie Kumquats, Kaki, Kiwi, Beeren, Mini-Bananen, Pistazien, etc. (nach Belieben)

veganer quark mit mangopueree

Und so geht’s: veganer Quark mit Mango

Vorbereitung

  1. Die eingeweichten Cashewkerne abgießen und gut spülen
  2. Zusammen mit dem Wasser und dem Symbiolact-Pulver im Hochleistungsmixer zu einer cremigen Masse vermixen
  3. Die Masse an einen warmen Ort stellen (20-24 Grad) und dort für circa 24 Stunden fermentieren lassen
  4. Der Quark ist fertig, wenn er eine schöne Konsistenz hat und nach Quark schmeckt.

Zubereitung

  1. Frische Früchte nach Wahl waschen und in feine Streifen oder Scheiben schneiden.
  2. Den veganen Quark mit Agavensirup und Vanillepulver süßen und beiseite stellen.
  3. Die Mangos schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Im Mixer zusammen mit dem Saft einer Zitrone oder Limette sowie etwas Sirup im Mixer pürieren.
  4. Das Mangopüree vorsichtig unter den Quark heben (Curls machen) und mit frischen Früchten, Blüten und Nüssen servieren.

veganer cashew quark mit mango und fruechten

Ich hoffe, es schmeckt Euch!

Liebe Grüße

 

Eure Denise

1 Comment

  1. […] mehr Lust auf leckeres Frühstück? Probiere doch mal diesen veganen Quark mit Mangopüree aus […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.